Anleitung zum Online Spiel 2017

Roulette gilt als das beliebteste Casinospiel in Deutschland und Europa und so wird man hier immer wieder mit dem Glücksspiel konfrontiert. Ursprünglich im 17. Jahrhundert in Italien entstanden, ist das Echtgeld Casino Tischspiel bis heute nicht nur in jeder Spielbank der Welt präsent, sondern begegnet uns auch immer wieder in Filmen und bei Veranstaltungen, die mit echtem Glücksspiel nicht viel zu tun haben. In Online Casinos für Deutschland ist es mittlerweile möglich, Roulette um Echtgeld auch von zu Hause aus zu zocken. Egal ob an vollautomatisierten Roulette Spielen, bei denen die Zahlen durch einen Zufallsgenerator ermittelt werden, oder im Online Live Dealer Casino, bei dem Sie per Webcam beobachten können, wie ein waschechter Croupier die Kugel in den Roulettekessel wirft: Auch im Internet können Sie den ganzen Spielspaß genießen und die Faszination spüren, die das Glücksspiel seit Jahrhunderten auf Menschen aus aller Welt ausübt. Wir stellen Ihnen die Regeln und Spielabläufe von Roulette hier kurz vor.

Die populärsten Roulette Wetten auf einen Blick:

  • Zahlenwetten: Man wettet auf eine einzelne oder mehrere Zahlen unabhängig voneinander.
  • Einfache Chancen: Es gibt drei einfache Chancen, Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade und die erste oder zweite Zahlenhälfte.
  • Mehrfache Chancen: Mehrfache Chancen sind Wetten auf dem Tableau, bei denen es mehr als nur zwei verschiedene Resultate gibt, wie zum Beispiel Dutzend, Kolonne, vertikale und horizontale Reihen, Transversalen, Carré und einige mehr.
  • Kesselspiele: Hier wettet man auf Zahlengruppen, die im Kessel nebeneinander liegen wie zum Beispiel die kleine oder große Serie oder das Zero Spiel.
  • Finalen: Bei den Finalen wettet man auf die drei oder vier Zahlen, die mit der gleichen Ziffer von 0 bis 9 enden.

Amerikanisches, Europäisches und Französisches Roulette: Wo liegen die Unterschiede?

Um die Regeln des Roulette Spiels erklären zu können, muss man natürlich zunächst einmal ausmachen, um welche Roulette Variante es sich handelt. In deutschen Online Spielbanken werden in der Regel vor allem Europäische und Französische Roulette Varianten angeboten, weshalb wir unsere Spielanleitung auf diese besonders populären Roulette Varianten beziehen werden. Um Ihnen aber zu verdeutlichen, wo genau die Unterschiede der einzelnen Spiele liegen, hier die wichtigsten Infos in der Zusammenfassung.

Französisches und Europäisches Roulette

Beide Varianten verfügen exakt über das gleiche Regelwerk. Der einzige Unterschied ist die Sprache, in der die Roulettetische beschriftet sind. So sind die Bezeichnungen auf dem Tableau beim Europäischen Roulette in englischer, in manchen Spielbanken und Online Casinos aber auch in deutscher Sprache.

Das Französische bzw. Europäische Roulette verfügt über 37 Zahlen von 0 bis 36 und eine Auszahlquote von 97,3 %. Die 0 wird als farb- und wertneutral betrachtet. Bei einfachen Chancen friert sie die Einsätze für die nächste Runde ein.

Direkt auf dem Tableau sind Zahlenwetten sowie Wetten auf einfache und mehrfache Chancen durch das Platzieren der Jetons auf den dafür vorgesehenen Feldern möglich. Kessel- bzw. Ansagespiele müssen dem Croupier mündlich mitgeteilt werden. Im Online Casino müssen Sie die Jetons für die Kesselspiele entweder selbst auf den entsprechenden Zahlenfeldern des Tableaus platzieren oder finden bei besseren und anspruchsvolleren Online Roulette Spielen auch verschiedene Buttons, die Ihnen das Wetten auf eine Serie mit nur einem Mausklick erlaubt.

Amerikanisches Roulette

Die amerikanische Roulette Version hat sich aus der französischen entwickelt und wird seit dem 19. Jahrhundert vor allem in den USA aber auch in vielen Spielbanken Europas und Online Casinos angeboten. Der Roulettetisch ist kleiner, so dass alle Spieler und ein einziger Croupier alle Wettmöglichkeiten auf dem Tableau einfach erreichen können.

Beim Amerikanischen Roulette gibt es 38 Zahlen, nämlich eine 0, eine 00 und die Zahlen 1 bis 36. Durch die Hinzunahme einer zweiten wert- und farbneutralen Zahl fällt die Auszahlquote auf 94,7 %, was diese Roulette Variante für den Spieler deutlich unattraktiver macht. Fallen 0 oder 00 während Sie auf eine einfache Chance gewettet haben, geht Ihr Einsatz verloren.

Auf dem Tableau eines amerikanischen Roulettetisches finden Sie die Rennbahn, eine grafische Nachbildung des Roulettekessels, die die Zahlenfolge genau wie in diesem darstellt. So können Sie Serienspiele und Wetten auf im Kessel nebeneinander liegende Zahlen ganz einfach selbst auf der Rennbahn platzieren, ohne eine Ansage beim Croupier machen zu müssen. Auch bei den meisten amerikanischen Online Roulette Versionen steht die Rennbahn zur Verfügung.

So funktioniert Online Roulette

Im Gegensatz zu den meisten Casino Kartenspielen wie Blackjack oder Baccarat, benötigen Sie beim Roulette kaum Erfahrung, um Spielabläufe zu verstehen und erfolgreich zu zocken. Sie haben die Möglichkeit, sich das Tableau erst einmal genauer anzusehen, bevor Sie Ihre ersten Einsätze tätigen. Beim Spiel selbst beeinflusst dann tatsächlich nur noch das Glück, ob Sie gewinnen oder verlieren. Einige Zocker versuchen auch, ihre Gewinnchancen durch verschiedene Strategien zu verbessern, was jedoch meist nur wenig zum Erfolg beiträgt. Online Casinos eignen sich perfekt, um das Roulette Spiel zu erlernen. Bei den meisten Anbietern können Sie nämlich unter realen Bedingungen erst einmal kostenlos mit Spielgeld zocken, um ein Gefühl für die Spielabläufe zu entwickeln und sich mit dem Tableau vertraut zu machen. Doch auch beim Echtgeldspiel haben Sie in den virtuellen Spielbanken alle Zeit der Welt, um sich Ihre Wetten genau zu überlegen, während Sie in landbasierten Casinos leicht den Überblick verlieren und von den Croupiers zur Eile animiert werden.

Die Wettmöglichkeiten

Haben Sie sich also mit Ihren Jetons am Roulette Tisch eingefunden, breitet sich das Tableau vor Ihnen aus und bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für Wetten an.

Zahlenwetten: Sie können Ihren Jeton einfach auf eine einzelne Zahl ablegen und wetten somit in der nächsten Spielrunde darauf, dass diese Zahl fällt. Ihre Chance dafür ist 1 zu 37 und Ihr Gewinn würde 1 zu 36 betragen. Sie können den Jeton auch auf der Linie zwischen zwei oder auf dem Kreuz zwischen vier Zahlen platzieren. Der Einsatz, den Sie dort abgelegt haben wird dann imaginär auf alle Felder verteilt, die er abdeckt.

Einfache Chancen: Die drei einfachen Chancen finden Sie in der Regel am linken und rechten Rand der Zahlenreihen. So können Sie hier wetten, dass entweder Rot oder Schwarz, Gerade (Pair, Even) oder Ungerade (Impair, Odd) oder die erste Zahlenhälfte (Manque, 1-18) oder die zweite Zahlenhälfte (Passe, 19-36) fällt. Ihre Chance liegt dabei bei knapp 50 % und Sie können Ihren einfachen Einsatz auf das Feld gewinnen.

Mehrfache Chancen: Mehrfache Chancen sind alle Wetten, die mehr als zwei mögliche Ergebnisse haben. So zählen hierzu zum Beispiel die Wetten auf die Zahlengruppen der Dutzend oder Kolonnen, die jeweils 12 Zahlen numerisch geordnet oder als vertikale Linie auf dem Tableau darstellen. Die Dutzend Wetten sind auf dem Tableau direkt als solche deklariert oder mit den Buchstaben P (Premier, 1-12), M (Milieu, 13-24) und D (Dernier, 25-36) auf einem Feld des Tableaus vermerkt. Um auf Kolonnen zu wetten, müssen Sie indes die Felder eine Zeile unter der letzten Zahlenreihe von 34 bis 36 wählen. Platziert man den Jeton am linken Rand einer Zahlenreihe, wettet man auf die Transversalen, also auf eine Reihe aus drei oder zwei Reihen aus insgesamt sechs Zahlen, wenn der Jeton zwischen zwei Reihen gelegt wurde.

Kesselspiele: Die Kessel- und Ansagespiele sind bei einigen Online Roulette Versionen in einer kleinen Grafik oder einem Auswahlmenü verfügbar. Dort können Sie zum Beispiel die Option Nachbarspiel mit Ihrer anvisierten Zahl wählen, die Anzahl der Nachbarn und Ihren Einsatz auswählen und das automatische Roulette verteilt den Einsatz auf Ihre Zahl und bis zu vier Nachbarzahlen zu jeder Seite im Kessel. Beim Zero Spiel setzt man auf die 0 und die sechs Nachbarfelder. Die große Serie umfasst insgesamt 17 Zahlen und benötigt 9 Jetons um diese abzudecken. Die kleine Serie liegt der großen Serie im Kessel gegenüber und besteht aus neun Zahlen, die man mit sechs Jetons bespielt. Die Orphelins sind die übrigen acht Zahlen, die weder vom Zero Spiel noch von den anderen beiden Serien abgedeckt werden. Dieses Spiel spielt man mit fünf oder acht Jetons.

Finalen: Für die Finalen findet sich nur selten eine Auswahloption in Online Casinos, allerdings können Sie diese Wette auch schnell und einfach selbst platzieren. Auf die Finalen spielen bedeutet lediglich, dass Sie auf alle Zahlen wetten, die auf eine bestimmte Ziffer enden. Spielen Sie also zum Beispiel Finalen 3, wetten Sie auf die Zahlen 3, 13, 23 und 33.

Der Spielablauf

Sie können im Online Casino einfach einen Jeton, der einen bestimmten Euro Betrag darstellt, anklicken und diesen auf dem Tableau platzieren, je nachdem worauf Sie wetten möchten. Haben Sie Ihre Einsätze getätigt, können Sie auf Spin, Play oder Spielen drücken und das Rad beginnt sich mit der Kugel zu drehen. In Anlehnung an die echten Roulette Tische in landbasierten Spielbanken haben Sie danach bei einigen Online Roulette Versionen noch wenige Sekunden Zeit, um spontan weitere Einsätze zu platzieren. Wenn es "Rien ne va plus" (Nichts geht mehr) heißt, ist die Wettannahme geschlossen und Sie können beobachten, wie die Kugel langsam zum Liegen kommt. Je nachdem, auf welchem Zahlenfeld die Kugel am Ende liegt, gewinnen oder verlieren Sie. In der darauffolgenden Runde haben Sie die Möglichkeit, die Einsätze zu wiederholen oder diese neu zu verteilen.

Unterschiede beim Roulette im Online Casino

In den meisten Fällen sind die Echtgeld Roulette Spiele in Online Casinos dem echten Roulette in der Spielbank sehr ähnlich. Es gibt jedoch ein paar kleinere Unterschiede, die vor allem erfahrene Spieler einer der beiden Varianten zur Kenntnis nehmen sollten, wenn Sie sich neu an die jeweils andere Variante wagen.

Gewinnchancen: Die Gewinnchancen sind bei Standard Roulette Versionen immer gleich hoch, egal ob Sie zu Hause am PC, am Handy oder in einer echten Spielbank zocken. Gelegentlich bieten Online Roulette Casinos aber auch ausgefallene Sondervarianten, bei denen die Auszahlquoten besser sind und Sie zum Beispiel bei einer einfachen Zahlenwette das 37-fache und nicht das 36-fache gewinnen können oder ein Jackpot gewonnen werden kann.

Tischlimits: Während die Mindesteinsätze in echten Casinos relativ hoch liegen (mindestens ein Euro pro Jeton), können Sie bei den meisten Online Spielbanken schon Beträge ab fünf oder 10 Cent setzen. High Roller Roulette Tische in Online Casinos erlauben zudem meist höhere Einsätze und bedeutend höhere Gewinne als in vielen landbasierten Spielbanken.

Tronc: Der Tronc am Tisch sammelt das Trinkgeld für den Croupier und so ist es bei einem hohen Gewinn am echten Roulettetisch ein ungeschriebenes Gesetz, dass man den Einsatzbetrag als Trinkgeld gibt. Dies fällt beim Online Roulette natürlich weg.

Zufallsgenerator: Worüber in der Spielbank tatsächlich der Zufall bestimmt, entscheidet an den virtuellen Roulettetischen eine Software. Die Anwendung, die zufällige Zahlenfolgen generiert, wird dabei in guten Online Casinos regelmäßigen Kontrollen von diversen Organisationen zum Spielerschutz unterzogen, so dass garantiert werden kann, dass dort alles mit rechten Dingen zugeht. Auch wenn man als Gelegenheitsspieler kaum einen Unterschied zwischen echtem und künstlichem Zufall wahrnehmen wird, können einige Roulette Strategien davon durchaus beeinflusst werden.

Beliebte Seiten